Tradition und Innovation vereint

 

Das Unternehmen

 

EIKASO bringt die wichtigsten Tugenden bei der Herstellung von Schneidwerkzeugen mit. Dazu sind vor allem Solidität und Kreativität, Erfahrung und Flexibilität notwendig. Die Firmengeschichte beginnt 1926 in Solingen, was für sich schon eine Garantie hervorragender Handwerkskunst darstellt. EIKASO, inzwischen unter dem Dach von EDREI, ist eine Schneidwaren-Manufaktur mit einer erstaunlichen Vielseitigkeit. Die Mitarbeiter entwickeln selbst und produzieren auch in Aufträge anderer Firmen. Generell sind alle Einsatzgebiete im Bereich von Schneidwerkzeugen denkbar. Hergestellt werden z.B Schlachter- und Metzgermesser, Koch- und Berufsmesser. Geschmiedete Klingen gehören ebenso zum Aufgabenfeld wie etwa innovatives Design.

 

Entwicklungsarbeit

 

Vor allem die Fortentwicklung bei den Verbundstoffen erlaubt es uns, neue Wege zu gehen. Der PROfiTECT-Messergriff ist ein Beispiel für kreative Forschungsarbeit. Die Mischung aus Kautschuk und Kunststoff präsentiert eine Reihe entscheidender Vorteile wie die Rutschfestigkeit oder die Widerstandsfestigkeit gegen Heißwasser, Schmutz und Fett. Und natürlich ist der an allen Klingentypen verwendbare Griff ergonomisch und liegt gut in der Hand. So werden Verletzungen vermieden. Ergonomie zahlt sich aber nicht nur aus, wenn die verletzungsbedingten Ausfälle nachlassen. Hier geht es auch um ermüdungsfreies Arbeiten. Gerade bei den besonderen Arbeiten mit Schneidwerkzeugen ist die Leistungsfähigkeit von unschätzbarem Wert. Ein Schneidwerkzeug ist wie jedes andere Werkzeug auch dann gut, wenn sich der Anwender auf das Objekt konzentrieren kann. Eine Auseinandersetzung mit dem Werkzeug beruht fast generell auf einer eingeschränkten Produktqualität

Outsourcing

Das starke EIKASO-Team ist nicht nur stolz auf die eigenen Entwicklungen, sondern auch auf die erfolgreichen Lohnfertigungsarbeiten für andere renommierte Unternehmen der Branche. Auch hier spielt das Know-how eine große Rolle, um die Wünsche der Kunden perfekt umsetzen zu können. Natürlich stehen die Kernkompetenzen wie das (CNC-) Schleifen, Ausmachen, Pließten und Polieren zur Verfügung.
Das firmeneigene Know-how zeigt sich insbesondere bei den Sonderanfertigungen. Hier wird deutlich, was es heißt, auch bei kleinen Chargen die gleiche Qualität und Zuverlässigkeit bieten zu können, wie bei größeren Aufträgen.

Qualität und Service

Ob nun das EIKASO-Messer an einen Endverbraucher oder an ein anderes Unternehmen geht - immer gelten die gleichen Vorgaben. Qualität und Service werden besonders groß geschrieben, denn bei der Benutzung von Messern in Beruf und Haushalt geht es um Sicherheit. Der PROfiTECT-Messergriff belegt dies eindrucksvoll mit der Schutzform des Griffs und der Kippfunktion. Kaum weniger Bedeutung ist den Stahlqualitäten beizumessen. Hier ist die Erfahrung ein wertvoller Ratgeber, um höchste Leistungsansprüche an die EIKASO Messer erfüllen zu können.
EIKASO ruht nicht, solange es noch etwas Neues bei der Konstruktion von Schneidwerkzeugen zu entwickeln gibt.